Helios 44 Objektiv-Kaufberatung: Navigieren Sie durch die verschiedenen Versionen für Ihr nächstes Vintage-Objektiv

Helios 44 Objektiv-Kaufberatung: Navigieren Sie durch die verschiedenen Versionen für Ihr nächstes Vintage-Objektiv
helios 44-2

Das Helios 44 ist ein Vintage-Objektiv, das in der Sowjetunion hergestellt wurde und für sein einzigartiges Bokeh und den Wirbeleffekt bekannt ist. Da es so viele Varianten dieses Objektivs gibt, kann es schwierig sein, das richtige auszuwählen. Dieser Kaufratgeber bietet einen detaillierten Überblick über alle Helios 44-Versionen und hilft Ihnen, eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen.

Hier finden Sie einen weiteren Beitrag mit Erfahrungen zum Helios 44-2.

Helios 44-2

Das Helios 44-2 ist die gängigste und beliebteste Version des Helios 44-Objektivs. Es hat eine maximale Blendenöffnung von f/2 und eine Brennweite von 58 mm. Dieses Objektiv wurde in den 1980er Jahren hergestellt und ist ein hervorragendes Allzweckobjektiv für Porträts, Landschaften und Straßenfotografie. Es hat 6 Blendenlamellen und sein Bokeh hat einen leichten Drall.

Helios 44-3

Das Helios 44-3 ähnelt dem 44-2, hat aber ein verbessertes optisches Design, das für schärfere Bilder sorgt. Außerdem hat es ein etwas anderes Gehäusedesign mit einem gerändelten Fokussierring. Diese Version verfügt über 8 Blendenlamellen, die dem Bokeh ein weicheres und runderes Aussehen verleihen.

Helios 44M

Das Helios 44M ist eine weitere beliebte Version des Objektivs. Es hat eine maximale Blendenöffnung von f/2 und eine Brennweite von 58 mm, wie das 44-2. Das 44M hat jedoch eine verbesserte Beschichtung, die Streulicht reduziert und den Kontrast verbessert. Außerdem verfügt es über eine integrierte Gegenlichtblende, die ein- und ausgefahren werden kann. Das Bokeh ist bei dieser Version weich und cremig.

Helios 44-4

Das Helios 44-4 ähnelt dem 44-2, hat aber eine neuere Linsenvergütung, die Streulicht reduziert und den Kontrast verbessert. Außerdem verfügt es über 8 Blendenlamellen, die das Bokeh weicher und runder erscheinen lassen. Diese Version wurde in den frühen 1990er Jahren hergestellt und ist eine gute Wahl für alle, die ein hochwertiges Helios 44-Objektiv suchen.

Helios 44M-4

Das Helios 44M-4 ist eine neuere Version des 44M mit einer aktualisierten Linsenbeschichtung, die Streulicht reduziert und den Kontrast verbessert. Außerdem verfügt es über 8 Blendenlamellen, die das Bokeh weicher und runder erscheinen lassen. Diese Version ist eine gute Wahl für diejenigen, die ein Helios 44-Objektiv mit verbesserter optischer Leistung suchen.

Helios 44-6

Das Helios 44-6 ist eine spätere Version des Helios 44-Objektivs und hat ein anderes Gehäusedesign als die anderen Versionen. Es hat eine maximale Blendenöffnung von f/2 und eine Brennweite von 58 mm. Das Objektiv verfügt über 8 Blendenlamellen, die dem Bokeh ein weicheres und runderes Aussehen verleihen. Diese Version ist eine gute Wahl für alle, die ein einzigartiges Objektiv suchen.

Fazit

Das Helios 44 ist ein einzigartiges und vielseitiges Objektiv, das auch heute noch bei Fotografen beliebt ist. Jede Version des Objektivs hat ihre eigenen einzigartigen Eigenschaften, und die Wahl des richtigen Objektivs kann eine Herausforderung sein. Bei der Auswahl eines Helios 44-Objektivs sollten Sie auf die Version, die optische Leistung und den Gesamtzustand des Objektivs achten. Mit der richtigen Wahl können Sie atemberaubende Bilder mit einem Vintage-Objektiv erzielen, das sich von allen anderen unterscheidet.

Menü schließen